Achtenbeckschule

Gewaltprävention

Sozialtraining und Gewaltprävention

Physische und psychische Gewalt, sowie Beleidigungen und Abwertungen sind auch an unserer Schule ein immer wiederkehrendes Problem. Zur Prävention gegen die verschiedenen Übergriffe wollen wir SchülerInnen durch verschiedene Angebote unterstützen.

Aufgrund unserer Überzeugung, dass förderliches und gewaltfreies Sozialverhalten nicht nur eingefordert, sondern auch vermittelt und trainiert werden muss, sollen folgende Angebote an unserer Schule – durch alle Stufen – ein fester Bestandteil des Schullebens werden.

In der Unterstufe wird das Programm "FAUSTLOS" durch ausgebildete TrainerInnen und den KlassenlehrerInnen durchgeführt.

In der Mittelstufe wird ebenso wie in der Oberstufe das "Sozialtraining" von einem Trainingsteam durchgeführt. Zudem ergänzen eine genderorientierte Mädchen- und Jungenförderung die Arbeit in der Mittelstufe.

In der Oberstufe wird, das "Sozialtraining" weitergeführt. Zudem werden Pausenhelfer ausgebildet. Verschiedene Angebote aus diesem Bereich sind bereits ein fester Bestandteil im Rahmen der Berufsvorbereitung.