Achtenbeckschule

Elternbrief v. 01.09.2020 - Wegfall der Maskenpflicht

Liebe Eltern und Erziehende,

auf der Grundlage der Informationen des Schulministeriums vom 31.08.2020 möchten wir Ihnen die schulinternen Absprachen zum weiteren Umgang hinsichtlich des Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung mitteilen.

Bis auf weiteres gilt an unserer Schule die eingeschränkte Notwendigkeit zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.

Dies bedeutet:

  • Ab dem 01.09.2020 besteht keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen in den Unterrichtsräumen, soweit die Schüler*innen hier feste Sitzplätze einnehmen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal tragen eine Mund-Nase-Bedeckung, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einhalten können.
  • Schüler*innen tragen ihre Mund-Nase-Bedeckungen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen.
  • In Pausenzeiten darf auf die Mund-Nase-Bedeckungen beim Essen und Trinken verzichtet werden, sofern der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild (s.u.) gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten.

Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.

Herzliche Grüße

T. Gahlen und C. Widlak – Schulleitung