Achtenbeckschule

Elternbrief v. 08.05.2020 - Wiederaufnahme des Unterrichts

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mit der Nachricht vom 07.Mai 2020 hat sich das Schulministerium NRW dazu entschieden, den Unterricht ab dem 11.Mai an allen Schulen in Form eines rollierenden Unterrichtssystems wiederaufzunehmen.

Für unsere Schule und Sie und Ihre Kinder bedeutet dies, dass an einem Tag der Woche eine Jahrgangsstufe in zwei Lerngruppen in unterschiedlichen Räumen unterrichtet wird. Auf diese Weise ist es uns möglich, die dringend erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinsichtlich des Gesundheitsschutzes der Schüler*innen, Lehrer*innen und dem weiteren schulischem Personal einzuhalten.

Unterrichtszeiten für die Lerngruppe 1: 8.00Uhr – 10.45Uhr

Unterrichtszeiten für die Lerngruppe 2: 11.15Uhr - 14.00Uhr

Die jeweiligen Unterrichtstage und ob Ihr Kind in der ersten oder zweiten Lerngruppe unterrichtet wird, wird Ihnen von den Klassenlehrer*innen mitgeteilt.

Schulorganisatorische Abläufe

  • Jeder Schüler hat einen eigenen Tisch mit Stuhl, bei dem der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten ist.
  • Die Klassenräume sind mit Seife, Einmalhandtüchern und Desinfektionsmitteln ausgestattet.
  • Alle genutzten Räume werden täglich desinfiziert.
  • In der Schule gilt ein ausgeschildertes Einbahnstraßensystem.
    Der Eingang ist der Haupteingang, die Ausgänge sind für die jeweilige Lerngruppe individuell geregelt.
  • Der Einlass erfolgt EINZELN mit räumlichem Abstand. Anschließend ist eine Händedesinfektion hinter der Eingangstür durchzuführen.
  • Freiwilliges Tragen eines Mundschutzes ist erlaubt bzw. erwünscht. Die Schule stellt Stoffschutzmasken zur Verfügung. Sie werden von der Schule täglich gereinigt. Das Tragen der Masken ist für Schüler*innen dann verpflichtend, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern unterschritten werden muss (z.B. bei individueller Hilfestellung, bei der Unterstützung durch einen Integrationshelfer, …)
  • Bei corona-typischen Krankheitssymptomen müssen Ihre Kinder zu Hause bleiben!!

 

Einlass in den zugeordneten Klassenraum/Verlassen des Raumes:

  • EINZELN à Aufsuchen des Arbeitsplatzes à Ablegen des Materials à Erneutes Händewaschen vor dem Unterrichtsbeginn. Das Verlassen des Raums erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

 

 

Treffpunkt zum Unterrichtsbeginn:

  • Vor dem Schulgebäude sind Wartezonen für die Kleingruppen auf dem Boden markiert. Dadurch ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern garantiert. Die Schüler*innen werden von Lehrer*innen in Empfang genommen und in die Klassen geleitet. 
    WICHTIG: Treffpunkte in Gruppen vorher an der Bushaltestelle oder auf dem Schulgelände sind absolut unerwünscht!!! - ABSTAND halten ist das oberste Gebot!!!

 

Pausenregelung

  • Die Pausen werden zu verschiedenen Zeiten durchgeführt. Eine Mischung oder Besuch der Gruppen untereinander ist nicht erwünscht.

ALLE Vorgaben und Sicherheitsrituale werden mit den Schüler*innen durch die Kolleg*innen am ersten Schultag intensiv erklärt und eingeübt!

An den Tagen, in denen Ihr Kind keinen Präsenzunterricht in der Schule hat, wird das „Lernen auf Distanz“ fortgesetzt.

Sollten Schüler*innen - auch nach pädagogischer Intervention - nicht in der Lage sein, die Hygiene- und Verhaltensregeln einzuhalten, bzw. sich bewusst darüber hinwegsetzen, sind wir Sinne des Gesundheitsschutzes der anderen Personen dazu verpflichtet die Schüler*innen vom Unterricht auszuschließen.

Wir hoffen, davon nicht Gebrauch machen zu müssen und appellieren an das Verantwortungsgefühl aller Beteiligten!

Die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufe arbeiten, wird auch weiterhin von uns angeboten. Die neue Betreuungsverordnung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200505_coronabetrvo_ab_07.05.2020.pdf

 

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch an die Klassenlehrer.

Herzliche Grüße – Die Schulleitung