Achtenbeckschule

Handlungsplan: Corona-Virus

Als Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Epidemie hat die Landesregierung NRW die Schließung aller Schulen vom 16.03.2020 bis 19.04.2020 beschlossen!

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Eltern/Erziehungsberechtigte Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung. 

NOTBETREUUNGSANGEBOT für die Jahrgangsstufen 1 - 6 ab Mittwoch (18.03.): Selbstverständlich werden wir Sie bei Bedarf auch durch ein Betreuungsangebot ab Mittwoch (18.03.) bis zu den Osterferien unterstützen, sofern beide Erziehungsberechtigten ihrer Erziehungs- und Betreuungspflicht beruflich bedingt nicht nachkommen können (hierüber ist ein Nachweis in Form einer Arbeitgeberbescheinigung zu erbringen). Wir werden selbstverständlich versuchen, Härtefälle zu berücksichtigern. Vorrangig gilt dieses Angebot jedoch für folgende Eltergruppen:

  • für Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln
  • für Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastrukturen (Feuerwehr, Polizei, THW ...) arbeiten

Für uns als Schule wäre es eine Hilfe, wenn Sie uns den Betreuungsbedarf inklusive der benötigten Zeiten spätestens bis Montag, 16.03., 12.00 Uhr, telefonisch oder per E-Mail anzeigen würden (achtenbeckschule@herten.de)

Weitere hilfreiche Informationen zu diesem Thema finden Sie u.a. hier:

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/schulen-schliessung-corona-100.html

Die Schulleitung

Nach oben